Küche rot streichen: Ideen und Gestaltungstipps

küche wand rot gestrichen
warmes Rot passt gut zu einer Holzküche, Bild: Bhakti Henna/flickr.com
Schaut man sich in den Möbelhäusern rum, wird ein Küchentrend deutlich: die rote Küche. Eine Küche in Rot sieht nicht nur schick und elegant aus, sie wirkt auch ganz besonders gemütlich. Warme Farben sorgen dafür, dass wir uns entspannen können, zudem regt die Farbe Rot den Appetit an.
Somit sind Rottöne für die Küche eigentlich ideal. Damit es nicht zu knallig wirkt, sollten Sie eine rote Küche mit gedeckten Farben wie zum Beispiel Anthrazit oder auch Brauntönen kombinieren. Holzelemente passen sehr gut zu einer Hochglanzküche in der Farbe Rot. Nicht jeder hat die Möglichkeit, sich gleich eine neue Küche zu kaufen. Das macht nichts, denn den Wohntrend können Sie auch auf andere Weise verwirklichen. Sie müssen dazu nicht Ihre Küche umbauen, ein paar hübsche Accessoires und eine schöne Wandgestaltung reichen aus.

Die Küche ganz einfach rot streichen 

Mit Kunstharzlack können ein ige Küchenoberflächen auch rot lackiert werden, sieht hier toll aus, Bild:


Sie können Ihre Küche auch ganz einfach rot streichen. Damit ist jedoch nicht gemeint, dass Sie die Küchenmöbel anmalen (ja, das geht bei manchen Küchen natürlich auch), sondern ganz einfach die Wände farbig gestalten. Streichen Sie ein oder zwei Wände in Ihrer Küche in einem warmen, angenehmen Rotton. Achten Sie bei der Auswahl der Farbe unbedingt darauf, dass das Rot nicht zu knallig wirkt. Denn ein grelles Rot wirkt nicht beruhigend, sondern macht aggressiv. Zudem ist es empfehlenswert, nur einzelne Wände farbig zu streichen und nicht die ganze Küche. Sind alle Wände rot gestrichen, fühlt man sich besonders in kleinen Küchen schnell etwas bedrängt. Für den Rest der Küche wählen Sie einen Farbton, der zum Rotton passt. Das kann ein helles Grau sein oder auch Beige oder Ocker. Aber auch hier sollte es sich eher um einen neutralen Farbton handeln. Bei der Auswahl der Farbe sollten Sie auf die Eignung für die Küche achten. Beim Kochen entsteht Wasserdampf, die Farbe sollte für Feuchträume geeignet sein. Latexfarbe ist besonders praktisch, da sie sogar Abwaschbar ist. Eine Alternative zum Streichen der Küche ist Wand Tattoo in Rottönen oder ein großes rotes Bild.


Einzelne Wände rot gestrichen, dazu weiße Regale, Bild:


Küchenaccessoires in Rot 

 

 


Rote Küchenaccessoires sind mittlerweile sehr beliebt. Fast jeder Hersteller bietet Kaffeemaschine, Toaster oder Küchenmaschine auch als farbige Variante an. Mit ein paar wenigen günstigen Accessoires wie zum Beispiel neuen Küchenhandtüchern, Topflappen, Stuhlkissen und schönen roten Blumentöpfen lassen sich ebenfalls farbige Akzente in der Küche setzen.


Eine neue Einbauküche in Rot kaufen 



Natürlich können Sie sich auch gleich für eine neue Küche in einem eleganten Rotton entscheiden. Besonders groß ist die Auswahl im Internet, hier findet man Ausstellungsstücke und Musterküchen besonders günstig. Schauen Sie sich zunächst in Möbelhäusern Markenküchen an und vergleichen Sie dann die Preise mit verschiedenen Online Shops. Wenn Sie eine Küche bestellen, die sie vorher angeschaut haben, ist das Risiko gering, dass Ihnen die Küche später nicht gefällt. Außerdem haben Sie beim Onlinekauf von Möbeln immer ein 14-tägiges Rückgaberecht. In der Regel verpflichtet sich der Händler sogar, die Möbel wieder abzuholen. Über die Rückgabemöglichkeiten sollten Sie sich jedoch vor dem Kauf informieren.


Lesen Sie auch:

 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dreiecksfenster verdunkeln: Professionelle Lösungen und DIY Projekte